Wie lässt sich die Haut von Mitessern befreien?

Wie lässt sich die Haut von Mitessern befreien? Entdecken Sie die einzelnen Schritte, die zu einer sauberen Haut ohne Mitesser führen.

Mitesser sind eine wahre Plage für unterschiedliche Hauttypen. Besonders betroffen ist fettige bis Mischhaut. Auf die unschönen und ohne die richtigen Produkte nur schwer zu entfernenden Mitesser wird oft zurecht Jagd gemacht, die sich in eine wahre Besessenheit verwandeln kann. Aber wie kann man die Haut von Mitessern befreien? Welche Pflegeprodukte sollte man verwenden, um sie verschwinden zu lassen, ohne jedoch die Haut zu sehr zu strapazieren? Entdecken Sie die einzelnen Schritte, die zu einer sauberen Haut ohne Mitesser führen. 

 

Was ist ein Mitesser?

Mitesser oder offene Komedonen bilden sich, wenn die Pore durch angesammelten Talg verstopft ist. Durch den Kontakt mit der Luft färbt sich die Pore schwarz – ein Prozess, der als Oxidation bekannt ist. Mitesser befinden sich nicht nur auf der Nase, sondern auch in der gesamten T-Zone (Nase, Stirn, Kinn). Alle Hauttypen sind betroffen, doch treten sie hauptsächlich bei fettiger bis Mischhaut auf.

 

Die Haut täglich mit großer Sorgfalt reinigen

Der erste wichtige Schritt bei der Bekämpfung von Mitessern: das Make-up-Entfernen und die tägliche Reinigung, zwei Mal pro Tag, morgens und abends. Er ist entscheidend, um die Unreinheiten, die sich im Laufe des Tages oder der Nacht angesammelt haben, zu entfernen, die Poren gründlich zu reinigen und ihre Verstopfung einzudämmen.

Sie bevorzugen einen ölhaltigen Make-up-Entferner? Kein Problem – auch für fettige bis Mischhaut oder bei Mitessern können Sie ein Make-up entfernendes Öl verwenden. Nach dem Abspülen verstopft das wasserlösliche Öl die Poren nicht. 

Eine spezifische lokale Pflege: Expert Points Noirs PAYOT

Eine spezielle Formel zur Bekämpfung von Mitessern

Um sich von Mitessern zu befreien, die einer fettigen bis Mischhaut mit verstopften Poren das Leben schwer machen, hat PAYOT eine SOS-Pflege entwickelt, die die Poren befreit und Unreinheiten entfernt – Expert Points Noirs. Wie wirkt diese Pflege? Ihre einzigartige Formel bietet eine Dreifachwirkung bei Mitessern: Sie reinigt die Haut tiefenwirksam und befreit und verfeinert die Poren, ohne sie zu verstopfen (nicht komedogen).

Einen Hauptbestandteil der Rezeptur bildet der Extrakt chilenischer Minze, der die Talgproduktion reguliert und bei Entzündungen, die zu Hautunreinheiten führen, vorbeugend wirkt. Der Zinkextrakt schränkt die Talgabsonderung ein und normalisiert die Talgqualität. Dieser Inhaltsstoff ist Teil zahlreicher Produkte, die gegen eine unreine Haut wirken, und perfekt zum Reinigen der Epidermis geeignet.

Ein weiterer wichtiger Inhaltsstoff dieser Anti-Mitesser-Pflege ist Glykolsäure, die für eine tiefe Peelingwirkung sorgt.

Und nicht zu vergessen der straffend wirkende Hagebuttenextrakt, der die Verhornung der Haut reguliert, das unschöne Auftreten von erweiterten Poren verringert, die Haut glättet und das Hautbild verfeinert.

 

Vorsicht bei AHA-Fruchtsäuren

AHA-Fruchtsäuren oder Glykolsäuren befreien die Poren und bekämpfen wirksam Mitesser. Ihre intensive Wirkung verfeinert und sensibilisiert die Haut, die vorübergehend empfindlicher auf UV-Strahlen reagiert: Sie bildet schneller und leichter Rötungen und das Sonnenbrandrisiko steigt. Nach der Verwendung eines Pflegeprodukts, dessen Formel AHA-Fruchtsäuren enthält, müsse Sie unbedingt einen Sonnenschutz aufgetragen, bevor Sie das Haus verlassen. 

 

Produkte verwenden, die perfekt zu Ihrer Haut passen

Mitesser bekämpfen bedeutet ebenfalls, seine Haut mit der Pflege zu verwöhnen, die sie braucht und die am besten zu ihr passt. Bei einer Haut, die zu viel Talg produziert, empfiehlt sich eine Schönheitsroutine für fettige bis Mischhaut – und der Verzicht auf Produkte, die zu reichhaltig sind. Wählen Sie leichte, flüssige Texturen wie ein Gel oder eine Emulsion, die nicht komedogen ist. 

 

Sich eine Pflege im Schönheitsinstitut gönnen

Unser letzter Tipp für eine von Mitessern befreite Haut? Lassen Sie sich von einer Kosmetikerin in einem Schönheitsinstitut mit einer Gesichtspflege verwöhnen, die die Poren befreit und Mitesser entfernt: die Puri Solution Gesichtspflege von PAYOT. 

 

Mitesser zu Hause entfernen

Wenn Sie Ihre Mitesser zu Hause selbst entfernen möchten, achten Sie darauf, sich vorher die Hände zu waschen und Ihre Haut von Make-up zu befreien. Beginnen Sie mit einem Peeling und verwenden Sie ein Kosmetiktuch, um Mitesser zu entfernen und die Bildung von Narben zu vermeiden. Tragen Sie anschließend eine sehr zinkhaltige Lotion auf, um für eine Tiefenreinigung zu sorgen. Das ideale Produkt? Eau Micellaire Purifiante PAYOT.  Beenden Sie die Anwendung mit Expert Points Noirs PAYOT.