Wie pflegt man eine trockene bis sehr trockene Haut?

Bevor man sich für eine Pflege entscheidet, die für einen bestimmten Zustand der Haut oder für spezifische Hautprobleme geeignet ist, sollte man seinen Hauttyp bestimmen und kennen.

Bevor man sich für eine Pflege entscheidet, die für einen bestimmten Zustand der Haut oder für spezifische Hautprobleme geeignet ist, sollte man seinen Hauttyp bestimmen und kennen. 

 

Hauttyp oder Hautzustand?

Es muss unterschieden werden zwischen Hauttyp und Hautzustand. Beide sind hilfreich bei der Wahl der richtigen Pflegeprodukte zur Linderung bestimmter Hautprobleme. 

 

Der Hauttyp

Der Hauttyp der Frau ist genetisch bedingt und ändert sich nicht im Laufe der Zeit. Man unterscheidet zwischen vier Hauttypen: fettige Haut, Mischhaut (oft zusammengefasst unter fettige bis Mischhaut), normale Haut und trockene Haut.

Mit zunehmendem Alter arbeiten die Talgdrüsen langsamer, wodurch jeder Hauttyp sich immer mehr in eine trockene Haut verwandelt.

 

Der Hautzustand

Der Hautzustand hingegen hängt von inneren oder äußeren Faktoren ab: Hormone, Stress, Luftverschmutzung, Ernährung ... Im Gegensatz zum unveränderlichen Hauttyp ändert sich der Hautzustand durch das Umfeld, das Alter oder den Lebensrhythmus und erfordert gegebenenfalls je nach Zustand eine Anpassung der Schönheitsroutine: Feuchtigkeitsmangel, fahler Teint, Straffheitsverlust ...

 

Woran erkennt man eine trockene bis sehr trockene Haut?

Eine trockene Haut zeichnet sich durch einen Mangel an Feuchtigkeit und Lipiden aus. Eine trockene Haut benötigt demnach ein ganz besonderes Pflegeprogramm.

Im Gegensatz zu fettiger bis Mischhaut ist der Lipidgehalt einer trockenen Haut aus dem Gleichgewicht geraten. Durch einen zurückgegangenen Hydrolipidfilm ist die Epidermis durchlässig, die Haut verliert ihre Barrierefunktion gegenüber schädlichen äußeren Einflüssen (Kälte, Wind, Luftverschmutzung) und kann den Feuchtigkeitsverlust nicht mehr steuern.

Durch eine destrukturierte Hornschicht und einen Mangel an Lipiden wird die interzelluläre Bindung geschwächt und verliert an Wirksamkeit. Die Folge ist ein unangenehmes und ziehendes Gefühl. Der Teint ist fahl und die Haut dünn und rau.

Die Bestimmung des eigenen Hauttyps ist nicht immer ganz einfach. Um sich 100 % sicher zu sein, empfiehlt es sich, einen Termin bei einer Kosmetikerin in einem Schönheitsinstitut oder Spa zu vereinbaren. Ihre Haut wird es Ihnen danken, wenn Sie sie mit der richtigen Pflege verwöhnen. 

Die Merkmale einer trockenen bis sehr trockenen Haut:

  • - Ein unangenehmes und ziehendes Gefühl

  • - Ein fahler Teint

  • - Eine dünne und leicht entzündliche Haut

Welche Pflege benötigt eine trockene bis sehr trockene Haut?

Nach einer intensiven Analyse und mit einem umfassenden Wissen über Ihre Haut werden Sie je nach Hauttyp die perfekten PAYOT Pflegeprodukte finden, die den Zustand Ihrer Haut optimieren und ihr ihre Schönheit zurückgeben.

Verwenden Sie im Alltag einen natürlich reichhaltigen Cocktail, um die Hydrolipidbarriere zu reparieren und zu kräftigen und die Lipidproduktion in der Haut anzuregen. Wählen Sie zwischen folgenden Produkten:

  • Feuchtigkeit spendende, pflegende und schützende Produkte, die die Haut durch das Anregen der Lipidproduktion in der Tiefe reparieren.
  • Gleichzeitig werden der Hydrolipidfilm und die Hornschicht wieder aufgebaut, um die Haut zu kräftigen. Sie erhält ihr Wohlgefühl, ihre Sanftheit und ihr Strahlen zurück.

 

Eine Pflegeroutine für trockene bis sehr trockene Haut

Make-up-Entferner für trockene Haut: Wählen Sie cremige und angenehme Texturen!

Vergessen Sie nicht, das Make-up zu entfernen, da dieser Schritt unverzichtbar ist, um eine schöne und gesunde Haut zu erhalten. Wählen Sie bei trockener bis sehr trockener Haut cremige, angenehme und umhüllende Texturen, um die Haut mit einem Baumwollpad oder Kosmetiktuch zu reinigen. Vermeiden Sie Pflegeprodukte, die mit Wasser abgespült werden müssen, da sie die Haut strapazieren und zu einem ziehenden Gefühl führen können. 

Ein besonderer Schutz für trockene Haut

Um eine tagtägliche Wirkung zu spüren, empfehlen sich pflegende und schützende Texturen, um auch empfindlichste Haut zu reparieren und ihr das angenehme Wohlgefühl zurückzugeben.

Verwöhnen Sie Ihre Haut ein bis zwei Mal pro Woche durch eine spezifische Maske, Hydra 24 Masque, mit einem reparierenden Bad. Vergessen Sie nicht das sanfte Peeling, um das Ergebnis der anderen Pflegeprodukte Ihrer Schönheitsroutine zu optimieren.